Ayurveda

Die Mutter der Medizin, Ayurveda kommt aus dem Sanskrit und bedeutet >> Wissen vom Leben<<

gruender-ayurvedaWie bereits erwähnt kommt Ayurveda aus dem Sanskrit und besteht aus den zwei Worten, Ayus was Leben heißt und dem Wort Veda das für Wissen steht.Ayurveda ist eine über 5000-jährige indische Ganzheitsmedizin und bezeichnet die Lehre vom langen und gesunden Leben. Mit ihren sanften medizinischen Konzepten die Voraussetzung und somit Krankheiten vorzubeugen oder die Gesundheit wiederherzustellen öffnet Ayurveda neue Lebenswege mit natürlichen Behandlungsmethoden.

Leben in Harmonie mit der Natur und unsere Umwelt, lehrt die jahrtausende alte Ayurvedische Medizin den Einklang mit Körper, Geist und Seele. Die Behandlungen mit feinsten und qualitativ hochwertigen Naturstoffen verjüngen den ganzen Körper.  Somit wird die Haut regeneriert und aktiviert den Stoffwechsel.

Im Mittelpunkt der medizinischen Bemühungen steht immer der ganze Mensch. Ayurveda betrachtet den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Ziel ist es den Menschen durch eine ausgeglichene Lebensweise, eine geregelte, Naturheilmittel und Behandlungen gesund zu halten. Ölanwendungen, Kopfguss, Schwitzkur, Seidenhandschuhmassage sind äußere Anwendungen und werden durch stärkende Kräuterpasten sowie Ernährungsrichtlinien unterstützt somit werden die Körperenergien ausgeglichen.

Die ayurvedische Therapie beinhaltet medikamentöse, diätische und physikalische Methoden, welche die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und somit die Wiederherstellung der Gesundheit einleitet, dies bedeutet, es wird ganz individuell auf den Patienten nach eingehender Untersuchung ausgerichtet.

Das Verständnis hierbei liegt in den drei ayurvedischen Grundenergien VATA, PITA und KAPHA sind der Schlüssel zum Wohlbefinden. Eine völlig einzigartige Balance dieser Grundkräfte, unsere körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften bringen Persönlichkeit zum Ausdruck. Dadurch werden unsere innere Natur, den Bauplan für ein gesundes, langes Leben  – einzigartig und unverwechselbar – wie ein Fingerabdruck.

Ayurveda ist eine Kombination aus Erfahrungswerten und Philosophie. Das heißt die Erfahrung beruht sich auf die für menschliche Gesundheit und Krankheit wichtigen physischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Aspekte konzentriert. Dadurch hat Ayurveda einen ganzheitlichen Anspruch.

Zentrale Elemente des Ayurvedas sind:

  • Massage und -Reinigungstechniken
  • die Ernährungslehre
  • spirituelle Yogapraxis
  • Pflanzenheilkunde